Gemeinsamer Weg von Fulcrum und SYSback

Der in Hamburg ansässige und deutschlandweit mit sechs Niederlassungen vertretene SaaS-Service Management- und Cloud-Service-Spezialist SYSback hat sich in den vergangenen 20 Jahren mehrfach neu erfunden.
Ursprünglich als klassisches Systemhaus 2002 gegründet, wandelte sich der IT-Dienstleister zunächst zum Managed Service Provider und spezialisierte sich in den vergangenen Jahren zunehmend zum Experten für ganzheitliche Automation mit der selbst entwickelten SaaS-Service-Management- und Orchestrierungs-Plattform "SMAWORX", basierend auf Microfocus Smax. Seit 2019 ist SYSback strategischer Whitelist-Partner der Deutschen Telekom und SMAWORX damit auch über die Open Telekom Cloud verfügbar. Dieses Geschäft soll nun gemeinsam mit dem strategischen Investor Fulcrum Technology Group nicht nur in Deutschland, sondern auch europaweit ausgebaut werden.

"SYSbacks einzigartige Kompetenzen und Leistungen in den Bereichen Cloud, Managed Services, ITIL und SaaS machten das Unternehmen für uns zum idealen Partner für unser erstes Investment in Europa", erläutert Fulcrum CEO Shane Maine. "Wir freuen uns, Alexander Hartmann und Olaf Windhäuser alle Ressourcen zur Verfügung zu stellen, die sie benötigen, um ihre Plattform und ihre Fähigkeiten, komplexe und strategische Probleme für Kunden in Deutschland zu lösen, weiter skalieren zu können und diese Errungeschaften auch Kunden in U.K und weiteren europäischen Ländern zugänglich zu machen.

"Die Beteiligung von Fulcrum an SYSback ist ein wichtiger Meilenstein für unsere Wachstumsstrategie, im Zuge derer wir unsere SMAWORX-Plattform deutschlandweit und in anderen europäischen Schlüsselmärkten skalieren wollen", erklärt SYSback-CEO Alexander Hartmann. "Fulcrum wird uns dabei unterstützen, unsere Vertriebschancen weiter auszubauen und den hohen Bedarf an SaaS-basierten Lösungen für die ganzheitliche Automation und das Management von IT-Services zu erfüllen. SMAWORX hat sich im deutschsprachigen Markt bereits erfolgreich als Alternative zu Lösungen wie ServiceNow etabliert, insbesondere auch bei mittelständischen Unternehmen."

Das Herzstück von SMAWORX - die Micro Focus Service Management Automation X (Smax), ermöglicht die Automation des Enterprise Service Management mittels Analytics und Maschine Learning und ermöglicht so ein ITIL-konformes IT-Service Management für jede Art von Geschäftsprozess. Das Service-Portal, ergänzt um einen Incident-basierten, intelligenten virtuellen Agent, lässt sich für Endanwender einfach bedienen. Kunden können zudem mit Hilfe der Plattform ihre prozessbasierten Applikationen individuell anpassen und weiterentwickeln, ohne programmieren zu müssen.

Lesen Sie den Artikel auch unter:
https://www.channelpartner.de/a/investor-fulcrum-steigt-bei-sysback-ein,3338089

 
Über die Fulcrum Technology Group:

Die kanadische Fulcrum Technology Group engagiert sich für die Entwicklung eines europaweiten Kanals für die Bereitstellung von Business-Technologie-Lösungen und vertikalen Branchenplattformen. Die Vision von Fulcrum ist es, in innovative IT-geführte Channel-Organisationen zu investieren und eine skalierbare Plattform von Lösungen zu entwickeln, die die Art und Weise, wie Geschäfte in Schlüsselindustrien wie Telekommunikation, Finanzdienstleistungen und Gesundheitswesen abgewickelt werden, verändern wird.

Weitere Informationen

 

Zurück
FulcrumNEWS.jpg

GEMEINSAM ERWECKEN WIR IDEEN ZUM LEBEN.

SIE WOLLEN MEHR ERFAHREN?

FÜR IHRE FRAGEN STEHEN WIR IHNEN GERNE ZUR VERFÜGUNG: