Warum die Facebook-Dienste ausgefallen sind und was sich daraus lernen lässt

| IT Service Management 

Auf der ganzen Welt waren mehr als sechs Stunden lang Facebook, Instagram und Whatsapp offline. Auch wenn die weltweite Kommunikation weiterhin auf Plattformen wie Twitter aufrechterhalten werden konnte, gab es enorme Einschränkungen für die Nutzer.

Eine Cyberattacke wurde von den IT-Sicherheitsexperten von Facebook für unwahrscheinlich erklärt, weil die Technologie hinter den einzelnen Apps zu unterschiedlich sei, um sie alle gleichzeitig offline zu bringen. Für den weltweiten Ausfall der verschiedenen Facebook-Dienste sei der Konzern selbst verantwortlich. Facebook habe diesen durch fehlerhafte Konfigurationsänderungen an wichtigen Netzwerkknotenpunkten ausgelöst.

Eine ausführlichere Erklärung lieferte das Unternehmen Cloudflare, das einen Teil der Infrastruktur des Internets betreibt. Man geht davon aus, dass die DNS-Einträge der Facebook-Dienste gelöscht oder falsch verknüpft wurden und somit drei der größten Kommunikationsplattformen der Welt unsichtbar für die Netzinfrastruktur waren. Facebook gab dabei nicht an, wer die Konfigurationsänderung durchgeführt hatte und ob sie geplant war. Mehrere Facebook-Mitarbeiter nahmen an, der Ausfall wäre durch einen internen Fehler bei der Weiterleitung des Internetverkehrs an die Systeme des Unternehmens verursacht worden. Auch Sicherheitsexperten schließen sich dieser Meinung an und vermuten der zeitweilige Ausfall könnte das Ergebnis eines internen Fehlers sein.

Die globale Kommunikation liegt in der Hand weniger Konzerne.

Allein die Facebook Dienste zählen rund drei Milliarden Nutzer und gehören mit all ihren drei Plattformen zu den fünf meistgenutzten Seiten der Welt. Der aktuelle Ausfall zeigt, wie abhängig unsere gewohnte Kommunikation von einzelnen Unternehmen ist. Alternative Lösungen sollten daher frühzeitig innerhalb der Unternehmensstrategie vorbereitet werden, um den Schaden eines Ausfalls möglichst zu minimieren. Konfigurationsänderungen müssen geplant sowie Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden. Automatisierte Konfigurations-Backups können eine Änderung direkt erkennen und somit wichtige Konfigurationsdateien frühzeitig sichern.

SYSback steht Ihnen hier von der Beratung, über die Strategie bis hin zur Umsetzung ihrer Datenbanksicherung zur Seite.

 

.. mehr zum Datenschutzmanagement mit SYSback

 
 

Ausfall_Facebook-Dienste.png

GEMEINSAM ERWECKEN WIR IDEEN ZUM LEBEN.

SIE WOLLEN MEHR ERFAHREN?

FÜR IHRE FRAGEN STEHEN WIR IHNEN GERNE ZUR VERFÜGUNG: